Methode

Einschlusskriterien und Bewertungsinstrumente

Sie sind hier: Startseite » Methode

Dieses Wissensangebot zu präventiven und rehabilitativen Interventionen für ältere Menschen im ambulanten und stationären Pflegesetting basiert auf Ergebnissen einer wissenschaftlichen Recherche. Die inhaltliche Aktualisierung wird seit dem Jahr 2012 in regelmäßigen Abständen für das ZQP von der Universität Bremen und teilweise von der Mathias-Hochschule Rheine durchgeführt.

Welche Methode liegt dem Wissensangebot zugrunde?

Alle Studien dieses Wissensangebots wurden in systematischen Literaturrecherchen aus den Bereichen Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation für Menschen ab 65 Jahren erfasst, analysiert und beurteilt. Um möglichst valide Ergebnisse zu erhalten, wurden nur randomisiert kontrollierte Studien und systematische Reviews in die Analyse einbezogen. Die wissenschaftliche Bewertung der Studiengüte erfolgte transparent anhand reliabler Assessmenttools. Zudem ist die Ableitung der Wirksamkeit der Interventionen dargestellt. Eine Aktualisierung mit Aufnahme neuester Studienergebnisse erfolgt zweijährlich – zuletzt im Juni 2019.

Einschlusskriterien der Studien

Prävention & Gesundheitsförderung Rehabilitation
Population
  • Ältere Menschen (≥ 60 Jahre), die pflegebedürftig oder von Pflegebedürftigkeit bedroht sind
  • Ältere Menschen (≥ 65 Jahre), mit mindestens einer chronischen Erkrankung, die geriatrisch-rehabilitative Maßnahmen oder Maßnahmen mit rehabilitativem Charakter erhalten
Intervention
  • Interventionen mit gesundheitsförderlicher oder präventiver Ausrichtung, durchgeführt von Pflegenden im ambulanten oder stationären Setting mit Ausnahme pflegeprophylaktischer Maßnahmen (z. B. Dekubitus- oder Pneumonieprophylaxe)
  • Interventionen mit geriatrisch-rehabilitativem Charakter, durchgeführt von Pflegenden im ambulanten und stationären Setting
Kontrollgruppe
  • Maßnahmen der Standardpflege, Maßnahmen, die von anderer Berufsgruppe durchgeführt werden oder keine Intervention
  • Maßnahmen der Standardpflege, Maßnahmen, die von anderer Berufsgruppe durchgeführt werden oder keine Intervention
Ergebnis
  • Zielgrößen von Gesundheitsförderung und Prävention
  • Zielgrößen von geriatrischer Rehabilitation
Studiendesign
  • Health Technology Assessment (HTA), randomisierte kontrollierte Studie (RCT), systematisches Review oder Metaanalyse
  • Randomisierte kontrollierte Studie (RCT), systematisches Review oder Metaanalyse
Zeitraum
  • 2002 - 2018
  • Keine zeitliche Begrenzung
Sprache
  • Englisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Deutsch

Bewertungsinstrumente

Zur Einschätzung der methodischen Studiengüte wurden – abhängig vom Studiendesign – die Messinstrumente Assessing the Methodoligical Quality of Systematic Reviews (AMSTAR) sowie Cochrane Risk of Bias-Tool herangezogen. Die Studienbewertung erfolgte durch zwei Personen im Peer-Review-Verfahren. Bei abweichender Bewertung wurde der Ein- oder Ausschluss mit einer dritten Person im Team diskutiert.